Wenn die geheimnisvolle
Ballschönheit
wieder und wieder ihren
Schuh auf der märchenhaft
verschneiten Schlosstreppe
verliert, und wenn hernach
meist männliche Wesen aus
heimeligen Stuben in dunkle
Werkstattkeller fliehen –
dann, ja dann ist Aschenbrödelzeit.
Nun überrascht
ausgerechnet ein Mann die
Fangemeinde mit einem
zauberhaften Geschenk.
Gerlinde Bauszus sprach
mit Uwe Müller über einen
wahr gewordenen Traum.