Die Aschenbrödel-Geschichte als Mini-Adventskalender

Der Dezember naht und die Wartezeit auf Weihnachten beginnt. Mit diesem Mini-Streichholzschachtel-Adventskalender kannst du deiner Prinzessin die 24 Tage bis zum Fest mit der Aschenbrödel-Geschichte versüßen, indem du jeden Tag ein kleines Stück der Geschichte erzählst.

Du brauchst:

 

So geht’s:

Schritt 1:

Drucke die Adventskalender-Druckvorlage aus. In diesem Beispiel ist die Geschichte im Retro-Look in Schwarz-Weiß gehalten. Die Vorlage ist aber vierfarbig. 

Schritt 2:

Schneide das Titelbild aus und die Vorlage entlang der Markierungen in 4 lange Streifen mit 6 Bildchen und alphabetischmarkierten Überständen.











Schritt 3:

Klebe die 4 Streifen zusammen, so dass ein 1,2 Meter langer Streifen entsteht. Die alphabetischen Markierungen helfen dir, die richtige Reihenfolge zu erkennen (A an A, B an B usw). Schneide, bevor du die Streifen zusammen klebst, jeweils eine der alphatetischen Markierungen abund klebe dann so, dass die Bildchen Stoß an Stoß liegen.

Schritt 4:

Falte den Streifen nun jeweils im Abstand von 4.5 cm an den Grenzen zwischen den Bildchen im Zick-Zack wie eine Ziehharmonika.

Schritt 5:

Beschrifte die Rückseite der einzelnen Abschnitte der Reihe nach mit den Zahlen 1 bis 24, beginnend beim Abschnitt, der nach dem Hinweis „Hier ziehen“ folgt.

 

Schritt 6:

Benetze den mit D gekennzeichneten Überstand mit Klebstoff und klebe den Streifen damit in die Streichholzschachtel. Schließe die Streichholzschachtel und lass den Abschnitt mit dem Hinweis „Hier ziehen“ herausschauen.
Jetzt klebst du das kleine Titel-Bildchen aus der Vorlage auf die Außenseite der Streichholzschachtel. Und fertig ist der Mini-Aschenbrödel-Adventskalender für deine Prinzessin.

 

Jetzt kann sie jeden Tag einen Abschnitt aus der Schachtel herausziehen und du kannst ihr damit jeden Tag einen weiteren Teil der Aschenbrödel-Geschichte erzählen.

Über unsere Gastautorin:

Ariane Wietschke
Gründerin "Bunte Familienwelt"

Website: https://buntefamilienwelt.de
Facebook: https://www.facebook.com/buntefamilienwelt
Instagram: https://www.instagram.com/buntefamilienwelt 

3 zauberhafte Fragen an Ariane Wietschke:

Was verbindest du mit dem Märchen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"?
Ich denke da an Weihnachten in meiner Kindheit. Weihnachtszeit war Märchenzeit. Wir haben es uns auf der Couch gemütlich gemacht und sämtliche Märchen, die im TV ausgestrahlt wurden, geschaut. Und da durfte natürlich auch das Aschenbrödel nicht fehlen. Das war immer sehr gemütlich.

Welche Wünsche dürften die drei Haselnüsse dir erfüllen?
Ich wünsche mir, dass meine Kinder ein zufriedenes Leben führen und später mit einem Lächeln auf ihren Lebensweg zurückschauen. Ich wünsche mir eine Fernbedienung, um die Zeit anzuhalten oder zurückzudrehen. Manchmal vergeht die Zeit so schnell und neben den vielen Verpflichtungen des Alltags, kommt man gar nicht dazu, sie so richtig zu genießen. Und wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich mit manchen Dingen schon viel früher anfangen. Ich wünsche mir meine besten Freunde in meine unmittelbare Nähe, so dass wir uns immer sehen und quatschen können, wenn uns danach ist.

Was würdest du anziehen, wenn du auf den königlichen Ball eingeladen wirst?
Ich würde es genießen, mich für den Ball von Grund auf neu einkleiden und mich hübsch machen zu lassen. Auf einen Ball gehört natürlich ein wunderschönes langes Kleid. Das soll ganz schlicht, elegant und hellblau sein. Dazu trage ich passende Ballerinas, weil ich hohe Schuhe nicht gewohnt bin und den Ball nicht frühzeitig wegen schmerzender Füße verlassen möchte. Eine Hochsteckfrisur, schlichte Ohrringe und eine Kette runden das Outfit ab.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.